Herzlich Willkommen ...

... auf der Website des Martener Forums. 

Unsere nächsten Termine im Meilenstein, In der Meile 2:

Aus dem Leben und der Arbeit der mexikanische Malerin Frida Kahlo,

Christiane Köhne (Referentin)

Frida Kahlo war schon zu Lebzeiten eine Legende. Heute, mehr als 50 Jahre nach ihrem Tod, ist sie längst zum Mythos geworden und zählt zu den herausragendsten Frauen der Kunstgeschichte.

  • Freitag, 19. Januar 2018 um 18.00 Uhr

Interessierte sind herzlich eingeladen.


Martener Forum

  • 23. Januar 2018 um 18.30 Uhr 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Marten und der Germania-Siedlung sind herzlich dazu eingeladen!

Kurzinfo Martener Forum im November 2017

"Mit dem Wohnmobil durch Norwegen", Vortrag von Alfred Denk

  • 22. Februar 2018, 18.00 Uhr

Interessierte sind herzlich eingeladen.

Beratung für Senioren und pflegende Angehörige durch das Seniorenbüro der Stadt Dortmund:

Jeweils donnerstags in der Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr:

  • 18. Januar
  • 01. Februar
  • 15. Februar
  • 01. März
  • 15. März

 

 

 

 

 

 

Neuigkeiten aus Marten

12.01.2018
Darum fühlen sich Studenten in Marten so wohl

MARTEN . Ob zum Wohnen oder zum Ausgehen – viele Studenten zieht es ins Kreuzviertel. Der Stadtteil Marten hat da fraglos noch Nachholbedarf. Aber es gibt schon längst Studierende, die den Vorort für sich entdeckt haben. Von...[mehr]


10.01.2018
Tag der Offenen Tür bei MusicFactory

Liebe Freunde der MusicFactory, wir möchten uns bei Euch für Unterstützung der MusicFactory im abgelaufenen Jahr – sei es als Mieter von Proberäumen, als Musikschüler, als Best Ager „Rocker“, als Besucher oder als Musiker...[mehr]


10.01.2018
AUFTAKTFORUM ZUM FORSCHUNGSPROJEKT ZUKUR AM 17.01

Hochwasser, Stürme und Hitzewellen als Auswirkungen des Klimawandels treten bereits heute vermehrt auf und sind nicht nur in der Metropole Ruhr sondern auch in Dortmund Marten spürbar. Wie die Widerstandsfähigkeit der Region...[mehr]



Warum in die Ferne schweifen?

In  Marten  gibt‘s  doch  alles,  was  man zum leben so braucht. Wenn man mal durchzählt, sind in dem Vorort über 50 Händler, Handwerker, Dienstleister und Gewerbetreibende zu Hause. 

Sie  garantieren  Beratung  und  Kundenservice direkt In der Nähe. 

Fangen  wir  mal  mit  dem  leiblichen Wohl an: Brötchen und Brot gibt‘s beim Bäcker.  Ein  Fischspezialist  bietet  sogar Mittagstisch an. Gleich vier Supermärkte offerieren ein  Rundum-Angebot an Fleisch, Wurst, vielen weiteren Lebensmitteln und auch noch andere Waren. 

Und  sogar  einen  Obst-  und  Gemüseladen hat Marten – das hat nicht jeder Vorort. Wer gerne mal auswärts essen gehen  möchte,  kann  dies  im  kleinen Imbiss und den Restaurants vor Ort tun. Egal ob deutsch, italienisch, griechisch oder türkisch, kleine Snacks oder ganze Portionen: Hungrig geht man hier nicht weg.  

Und  beim  Partyservice  kochen Profis für die Fete zu Hause. Für die Rosen im Haus oder Garten sorgt der örtliche  Blumenhändler  oder  man  geht donnerstags auf den Markt. Selbst für bellende  Vierbeiner  gibt  es  In  Marten eine Beautybehandlung.

Doch nicht nur bei Hunger und Durst ist man in Marten an der richtigen Stelle:  Herrenausstatter,  Boutique,  Schuhgeschäft, Optiker, Friseure und Kosmetikstudio  sorgen  für  ein  angenehmes Äußeres.  Bei  Verspannungen  und  Bewegungsproblemen helfen die Physiotherapien. Es gibt Ärzte, Fußp ege und  Apotheken.  Den  Führerschein  kann man in der Fahrschule machen, das eigene  Auto  an  der  Tankstelle  waschen und mit Kraftstoff  befüllen und es gibt  sogar einen Autohandel im „Dorf“. 

Versicherungen,  Fernseh-  und  Haushaltsgeräte,  Sanitär,  Banken,  Tattoo- und Sonnenstudio, Lotto-Toto, Schreibwaren,  Bestatter,  Poststelle,  Reinigung und Nähstübchen – die Liste, der Dinge, die die Martener vor der Haustür haben, ist lang. Zahlreiche Handwerker sorgen dafür, dass es zu Hause warm, trocken und schön Ist. Sogar eine Musikschule hat der Ort. Auch Freiberufler wie Grafiker, Werbeagentur, Rechtsanwalt und Steuerberater  fühlen  sich  hier  wohl. 

Und  das  Tolle  Ist:  Die  Aktionsgemeinschaft  Martener  Kaufleute  mit  vielen Helfern aus Vereinen und Institutionen engagieren sich für den Ort und stellen allerlei auf die Beine. Wie z. B. „Marten im  Advent“  am  zweiten  Adventswochenende. Und im Sommer freuen sich die Martener auf das „Bürgerfest“. 

Marten  ist  gemütlich.  Mit  der  Meile „unter den Linden“ hat es eine außergewöhnliche Ortsmitte – in der Eisdiele oder im Café lässt es sich gemütlich verweilen. Außerdem liegt Marten dazu noch  sehr  verkehrsgünstig,  mit  Autobahnanschluss und S- und U-Bahn Halt. 

Praktisch. Man will ja vielleicht auch mal In der Stadt bummeln. Die Einkäufe fürs tägliche Leben sind denn ja schon vor Ort erledigt.  

Plakat download