In der Meile 2
44379 Marten
Tel.: 0231 586 941 67

Email: info@dortmund-marten.de

Anfahrtsbeschreibung

Pressespiegel

05.03.2019 23:24 Alter: 17 days

KuturPott Ruhr e.V. eröffnet Zweigstelle im Meilenstein, Nachbarschaftswerkstatt Marten, in Marten

Im Kulturhauptstadtjahr 2010 hatten Männer und Frauen im Ruhrgebiet die Idee, dass alle Menschen die Möglichkeit haben sollen, am kulturellen Leben teilzuhaben. Ein geringes Einkommen bzw. eine geringe Rente sollte kein Hindernis sein, auch mal ins Theater, ins Konzert, ins Kino oder zu einem Fußballspiel vom BVB oder von Schalke zu gehen. Sie gründeten unter dem Namen „Kulturloge Ruhr“ einen Verein, suchten Theater, Konzerthäuser, Varieteebühnen, Sportvereine, Musicaltheater usw. als Kulturpartner, die für Menschen mit geringem Einkommen kostenlos Karten zur Verfügung stellen. Über Wohlfahrtsverbände, Jobcenter, Tafelläden und Initiativen, die sich um Menschen kümmern, denen es finanziell nicht so gut geht, erreicht der KulturPott.Ruhr seine Gäste, an welche die Karten für die kulturellen Veranstaltungen vermittelt werden.

2012 wurde die erste Zweigstelle in Gelsenkirchen gegründet und 2015 wurde die Zweigstelle in Dortmund eröffnet. 2015 musste sich der Verein umbenennen und heißt jetzt „KulturPott.Ruhr“. Dass die Initiatoren mit ihrer Idee genau den sozialen Bedarf gesehen haben, zeigt sich an den Zahlen. Bis heute konnten mehr als 114.000 Karten vermittelt werden. 114.000 Karten für ca. 10.000 Kulturgäste! Das alles wäre natürlich nicht möglich, wenn der Vorstand des Vereins, dessen Sitz seit 2015 in Gelsenkirchen ist, nicht von ca. 70 Ehrenamtlichen unterstützt würde, die an 15 Standorten im Ruhrgebiet ein- oder mehrmals in der Woche 2 Stunden telefonisch Karten an die Gäste vermitteln. Auch in Dortmund-Hörde, Alfred-Trappen-Straße 18, gibt es schon seit mehreren Jahren eine Zweigstelle. Dort rufen vier Ehrenamtliche mitteochs zwischen 16:00 Uhr und 18:00 Uhr und freitags von 14 Uhr bis 16 Uhr Gäste in Dortmund  (aber auch ruhrgebietsweit) an und bieten ihnen Karten für Veranstaltungen an. Am Donnerstag, 07.03.2019, eröffnet der KulturPott Ruhr in Dortmund-Marten im Meilenstein, In der Meile 2, eine weitere Zweigstelle. Die Vermittlungszeit, in der zwei ehrenamtliche Mitarbeiter Karten an Kulturgäste vermitteln, ist donnerstags von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr. Zu den Zeiten können Gäste auch die Mitarbeiterinnen anrufen und sich über Vorstellungen erkundigen. Der Vorstand des KulturPott.Ruhr freut sich, in den Räumen des Meilensteins vermitteln zu können, da damit das Angebot des Meilensteins in Dortmund-Marten als Anlaufpunkt für die Bürger*innen in Marten gut ergänzt wird.

Beliebt sind für Dortmunder Gäste Veranstaltungen im Konzerthaus, im Roto-Theater, im Theater Dortmund, im Fletch Bizzel, Spiele des BVB, ein Besuch im Fußballmuseum,  des Zirkus Roncalli oder  von Flic-Flac. Natürlich können Dortmunder Gäste auch Karten für Veranstaltungen ruhrgebietsweit – innerhalb des RVR – erhalten, wenn sie mobil sind. Die Ehrenamtlichen in Dortmund freuen sich auch, wenn Gäste mittwochs direkt im Meilenstein und in der Alfred-Trappen-Straße vorbeikommen. Dann kann die Beratung persönlich geschehen. Gäste und die KulturPott-Vermittlerinnen lernen sich persönlich kennen. Dieses Angebot wird auch schon von einigen Gästen angenommen.

Gast beim KulturPott.Ruhr zu werden ist einfach: Menschen, die Grundsicherung, Hartz IV oder eine vergleichbare soziale Unterstützung erhalten, lassen sich auf einem Anmeldeformular, das bei der Tafel, in den Stadtteilbüros und bei den Wohlfahrtsverbänden ausliegt, von einer dieser Institutionen bescheinigen, dass sie ein geringes Einkommen erhalten. Diese Bescheinigung gilt für ein Jahr und muss dann erneuert werden. Die Einkommensgrenze liegt derzeit für eine Einzelperson bei 1.064 € netto. Auf dem Anmeldeformular gibt der zukünftige Gast seine persönlichen Kontaktdaten an, unter denen er erreichbar ist und macht seine persönlichen Interessen deutlich. Wer dann Gast ist, bekommt für jede Veranstaltung zwei Karten angeboten. Die zweite Person muss kein Gast sein und auch nicht die Voraussatzungen dazu erfüllen. Vielmehr soll Menschen, die allein nicht gern etwas unternehmen wollen oder die Unterstützung, z.B. bei körperlichen Beschwerden oder auch nur durch ein Auto, benötigen, dadurch die Möglichkeit gegeben werden, die Barrieren der Teilnahme zu überwinden. Die Gäste gehen zur Theaterkasse und nennen wie alle Menschen, die Karten vorbestellt haben, ihren Namen und erhalten ihre Tickets. So wird jede Form von Diskriminierung vermieden.

Seit 3 Jahren gibt es beim KulturPott.Ruhr ein neues Angebot. Menschen, die mit Gruppen von Menschen mit Behinderung, Menschen mit Migrationshintergrund und älteren Menschen Veranstaltungen besuchen wollen, können sich beim KulturPott.Ruhr als Kulturmentoren bewerben und erhalten dann für die Gruppen auch mehr als 2 Karten.

Der Verein KulturPott.Ruhr lebt vom ehrenamtlichen Engagement, sowohl in den Vermittlungsstellen als auch im fünfköpfigen Vorstand. Aber ohne eine Geschäftsstelle - so bescheiden wie möglich - funktioniert die Arbeit nicht. Alle Veranstaltungen müssen ins System eingeben werden, Gästelisten müssen erstellt und den Veranstaltern zur Verfügung zugeschickt werden. Mit ehrenamtlicher Unterstützung werden direkt von der Geschäftsstelle auch Karten vermittelt. Da der KulturPott.Ruhr e.V. keine öffentliche Förderung erhält und jeden Monat für Büro und Organisation ca. 3.000 € benötigt, ist der Verein immer wieder auf Spenden angewiesen.

 

Wer sich für die ehrenamtliche Tätigkeit in Dortmund-Marten und in Dortmund-Hörde interessiert, ist herzlich willkommen.

 

Kontaktdaten:

 

KulturPott.Ruhr                     KulturPott.Ruhr                           KulturPott.Ruhr

In der Meile 2                       Alfred-Trappen-Straße 18         Husemannstr. 2

44379 Dortmund-Marten     44263 Dortmund-Hörde            45879 Gelsenkirchen   

Tel. 0231 58694167               Tel. 0231 22201239                     Tel. 0209 - 15794410

                                                                                                    E-Mail info@kulturpott.ruhr



Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Klaus Lenser: Dortmund-Marten liebt Vielfalt – Musik stärkt den Gemeinsinn!", Projekt in Dortmund

Unter dem Motto: 

Marten liebt Vielfalt – Musik stärkt den Gemeinsinn!

sollen mit einer Reihe von musikalischen Veranstaltungen Brücken zwischen Menschen hergestellt werden. Musik als universelle Sprache unterstützt das und ermöglicht Begegnungen. Dabei werden gemeinsame Grundwerte erkennbar und der Gemeinsinn gestärkt.


Hier können Sie das Anliegen der Konzertreihe unter dem Stichwort "Vielfalt" durch Ihre Spende an den gemeinnützigen Förderverein Dortmund-Marten und Germania e.V. unterstützen.

______________________________________________________

Mrz 2019
MoDiMiDoFrSaSo
925262728123
1045678910
1111121314151617
1218192021222324
1325262728293031

___________________________________________________

an jedem 1. Mittwoch im Monat um 17.00 Uhr im Meilenstein

______________________________________

an jedem 1. Freitag im Monat um 19.00 Uhr im Meilenstein

______________________________________________________