In der Meile 2
44379 Marten
Tel.: 0231 586 941 67

Email: info@dortmund-marten.de

Anfahrtsbeschreibung

KuDe...was?

KuDeQua steht für „kultur- und demographiesensible Entwicklung
bürgerschaftlich getragener Finanzierungs- und Organisationsmodelle für
gesellschaftliche Dienstleistungen im Quartier“.

 

Ziel des Projektes ist es, Versorgungslücken in Bezug auf gesellschaftlich notwendige Dienstleistungen in den Quartieren zu identifizieren und gemeinsam mit den Menschen  vor Ort neue Dienstleistungsangebote zu entwickeln, um diese Lücken zu schließen. Hierbei starten wir in Marten und Eving und möchten am Ende der Projektlaufzeit einen Wegweiser entwickeln, der es auch anderen Kommunen und Quartieren ermöglicht, selbstständig Versorgungslücken zu identifizieren und diese zu schließen.

 

KuDeQua ist gemeinsames Anpacken für ein besseres Leben im Quartier!

 

 

 

 

Felix Brückner

Teilprojektleitung "KuDeQua"

Betenstraße 19

44137 Dortmund

 

0231 50 28240

fbrueckner@stadtdo.de

 

 

Weitere Informationen über KUDEQUA finden Sie hier unter diesem Link auf der Website von KUDEQUA.

 

 

 

 

Unter dem Motto: 

Marten liebt Vielfalt – Musik stärkt den Gemeinsinn!

sollen mit einer Reihe von musikalischen Veranstaltungen Brücken zwischen Menschen hergestellt werden. Musik als universelle Sprache unterstützt das und ermöglicht Begegnungen. Dabei werden gemeinsame Grundwerte erkennbar und der Gemeinsinn gestärkt.


Hier können Sie das Anliegen der Konzertreihe unter dem Stichwort "Vielfalt" durch Ihre Spende an den gemeinnützigen Förderverein Dortmund-Marten und Germania e.V. unterstützen.

______________________________________________________

Februar 2019
MoDiMiDoFrSaSo
528293031123
645678910
711121314151617
818192021222324
925262728123

___________________________________________________

an jedem 1. Mittwoch im Monat um 17.00 Uhr im Meilenstein

______________________________________

an jedem 1. Freitag im Monat um 19.00 Uhr im Meilenstein

______________________________________________________

 

 

Neuigkeiten aus Marten

16.02.2019
"Schon im Barock gab es grenzenlosen Austausch"

Vielfalt und Gemeinsinn gegen rechte Gesinnung. Einen glänzenden Auftakt lieferten die Ensembles der Barockakademie in der katholischen Kirche für die neue Reihe "Marten liebt Vielfalt". Gar nicht weltfremd war der...[mehr]


16.02.2019
Mit Emma und Argumenten gegen das Elterntaxi-Chaos

Reden hat offensichtlich bislang keine Wirkung gezeigt, deshalb gehen Schüler, Eltern, Lehrer und Polizei jetzt aktiv gegen Elterntaxis vor. An der Friedensgrundschule gab es am Donnerstag unerwartete Hilfe. RN vom 15. Februar...[mehr]


16.02.2019
Schützen nehmen in Marten das Miteinander ins Visier

Marten ist im Aufwind, hat man das Gefühl. Erstaunliche viele Ehrenamtliche packen an unterschiedlichsten Stellen an, das bürgerliche miteinander im Ort wieder zu beleben. Eine der Zugmaschinen dieser Entwicklung ist der BSV...[mehr]